Start

Wirkung und Vorteile

PERMAGEL wandelt ins Mauerwerk eingedrungenes Wasser in ein Dichtgel um. Es wirkt auch nach 15 Jahren noch und bindet somit ebenfalls nachträglich eindringendes Wasser. Da es gesundheitlich völlig unbedenklich ist, kann es auch problemlos in Wohnräumen angewendet werden.

Wirkungsweise:

  • PERMAGEL bildet eine zuverlässige Horizontalsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit und dichtet dauerhaft ab
  • Nasse Wandflächen dichtet man durch Wandinjektionen ab
  • Nässe an Fenstern und Türen kann gezielt gestoppt werden

Vorteile:

  • Sie können alle nassen Stellen selbst beheben
  • Die Handhabung ist kinderleicht
  • Warte- bzw. Trocknungszeiten entfallen
  • PERMAGEL ist daueraktiv und auch nach 15 Jahren noch wirksam

Einfache Anwendung

Nach dem Entfernen des Putzes von der feuchten Wand erstellen Sie alle 17 cm Bohrungen, ca. 30 cm tief, 45 Grad schräg nach unten und pumpen das PERMAGEL in die Wand.

Start

Anwendungsgebiete:

  • Keller
  • Garagen
  • Wohnräume
  • Altbauten
  • Denkmalgeschützte Gebäude

In 4 Schritten zur trockenen Wand: